Hier finden Sie unsere Medienmitteilungen. Sie können diese nach Publikationsjahr sortieren oder über die Suchfunktion nach bestimmten Stichworten suchen. Eine thematische Zusammenstellung der Medienmitteilungen finden Sie ausserdem in den Themendossiers.

  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) sagt zu den drei nationalen Abstimmungsvorlagen vom 7. März «Nein». Das «Freihandelsabkommen mit Indonesien» sieht bei der Palmölproduktion Kontroll- und Nachhaltigkeitskriterien vor, die viel zu wenig greifen. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt den Entscheid des Grossen Rats, dem Vorschlag der Standeskommission zum Vaterschaftsurlaub von zwei Wochen bei vollem Lohn für kantonale Angestellte zu folgen, mit Genugtuung zur Kenntnis. Weiter
  • Antwort auf den Leserbrief vom 4. Februar 2021 im «Appenzeller Volksfreund»: «Schnelles Ende der Corona-Massnahmen wünschenswert» Weiter
  • Offener Brief der SP AI an die Innerrhoder Grossrätinnen und Grossräte Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt die offensivere Kommunikation der Standeskommission zu Massnahmen während der Corona-Pandemie in unserem Kanton erfreut zur Kenntnis. Damit vermittelt die Regierung in diesen herausfordernden Zeiten vermehrt Klarheit und Sicherheit. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) verzichtet dieses Jahr aus Corona-Schutzmassnahmen auf ihre beliebte Aktion am Dreikönigstag. Sie hofft, im kommenden Jahr wieder Dreikönigskuchen an PassantInnen verteilen und so mit der Bevölkerung in Kontakt treten zu können. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt von den Rückmeldungen von Landammann Roland Dähler und Frau Statthalter Monika Rüegg Bless zu ihrer Resolution «Solidarisch aus der Corona-Krise» Kenntnis. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt enttäuscht zur Kenntnis, dass es das Bundesparlament nach neunmonatigem Hickhack nicht geschafft hat, eine Lösung zur Reduktion von Geschäftsmieten während dem Corona-Lockdown zu ermöglichen. Weiter
  • Für die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) ist nicht nachvollziehbar, weshalb Massnahmen zur sozialen und wirtschaftlichen Abfederung der Corona-Pandemie in der Grossratssession vom 30. November kein Thema waren. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) hat die Resolution «Solidarisch aus der Corona-Krise» mit 14 Massnahmen – als ergänzende Vorschläge zu in den in Innerrhoden bereits getroffenen Schritten – Landammann und Volkswirtschaftsdirektor Roland Dähler überreicht. Weiter
  • Liebe Innerrhoder Bäuerinnen und Bauern Am kommenden Wochenende stimmen wir über die Konzernverantwortungs-Initiative ab. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt erfreut vom Entscheid der Standeskommission Kenntnis, das Neubauprojekt AVZ+ zu stoppen. Die SP AI dankt der Innerrhoder Standeskommission für diesen mutigen Schritt. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) fasste an ihrem Parteitag die Ja-Parole zum Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten. «Kein Schweizer Geld für Kriege dieser Welt», ist ein wichtiger Schritt zu einer friedlicheren Welt und zur Bekämpfung von Fluchtursachen. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) sagte an ihrem Parteitag «Ja» zur Konzernverantwortungs-Initiative. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt die aktuellen Entwicklungen um die Covid-Pandemie in Appenzell Innerrhoden besorgt zur Kenntnis. Für die SP AI hat die Gesundheit der Bevölkerung oberste Priorität. Weiter