Hier finden Sie unsere Medienmitteilungen. Sie können diese nach Publikationsjahr sortieren oder über die Suchfunktion nach bestimmten Stichworten suchen. Eine thematische Zusammenstellung der Medienmitteilungen finden Sie ausserdem in den Themendossiers.

  • Am Freitag, 14. Juni, findet der nationale Frauenstreik statt. Gründe dafür gibt es genug. Die jüngsten Zahlen zur Lohngleichheit des Bundesamtes für Statistik (BFS) zeigen deutlich, dass die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern in der Schweiz weiter bestehen. Weiter
  • Sehr geehrter Herr Säckelmeister Sehr geehrte Mitglieder der Standeskommission Wir bedanken uns für Ihre umfangreiche Information und Dokumentation zur kantonalen Umsetzung der STAF und für die Möglichkeit zur Stellungnahme, die wir gerne wie folgt wahrnehmen. A Einleitende Bemerkungen Appen Weiter
  • Die SP Appenzell Innerrhoden (SP AI) gratuliert der Gruppe für Innerrhoden (GFI) zu ihrem 50-Jahr-Jubiläum und dankt ihr für ihre politische Arbeit für ein demokratisches, soziales und ökologisches Innerrhoden. Weiter
  • Im Herbst wird in Innerrhoden der Nationalratssitz neu besetzt. Die Parteileitung der SP Appenzell Innerrhoden (SP AI) will mit einer Person antreten, die national vernetzt ist und bei nationalen Themen inhaltlich erfahren auftritt. Sie schlägt der Parteiversammlung vom 15. Weiter
  • Die SP Appenzell Innerrhoden (SP AI) ist erfreut, dass die Initiative zur Nutzung der Windenergie in Innerrhoden und die Petition zur Realisierung des Windparks Oberegg eingereicht wurde. Weiter
  • Die SP Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt das «Ja» zur AHV-Steuervorlage (STAF) erfreut zur Kenntnis. Der Kampf gegen die überladene und ungerechte USR III hat sich gelohnt. Weiter
  • Nachdem die Vizepräsidentin, Daniela Mittelholzer, die Initiative zur Versorgungsregion Säntis auf dem Landsgemeindestuhl vertreten hat, will die SP Appenzell Innerrhoden (SP AI) nach aussen breiter abgestützt auftreten. Weiter
  • Die SP Appenzell Innerrhoden (SP AI) sagte an ihrer Parteiversammlung einstimmig «Ja» zur Änderung der EU-Waffenrichtlinie. Sie steht für mehr Sicherheit. Weiter
  • Die SP Appenzell Innerrhoden (SP AI) sagte an ihrer Parteiversammlung einstimmig «Ja» zur AHV-Steuervorlage (STAF). Mit diesem Kompromiss werden zwei wichtige politische Anliegen einen entscheidenden Schritt vorangebracht: Die AHV wird gestärkt und Grosskonzerne werden höher besteuert. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) steht den Fusionsverhandlungen zwischen den Bezirke Schwende und Rüte positiv gegenüber. Die SP AI hat bereits die Neustrukturierung des Kantons im Jahr 2017 unterstützt. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt die Ablehnung der Initiative zur Versorgungsregion Säntis an der Landsgemeinde zur Kenntnis und bedankt sich bei allen Zustimmenden für ihre Unterstützung. Weiter
  • Sehr geehrte Frau Statthalter, Sehr geehrte Mitglieder der Standeskommission Mit der Gründung der «Versorgungsregion Säntis» fordern wir ein Gesundheitswesen, das auch für kommende Generationen in guter Qualität für alle zugänglich ist. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) lädt zu einer weiteren Diskussionsveranstaltung «Appenzell diskutiert» am Dienstag, 23. April, ins Alters- und Pflegezentrum «Alpsteeblick», Appenzell ein. Die ehemalige Chefärztin der Frauenklinik Triemli, Dr. Weiter
  • Für die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) ist eine Ursache für die stetig steigenden Gesundheitskosten das Gärtchendenken der Kantone. Ein «Rüstungswettlauf mit unkoordiniert ausgebauten Angeboten erzeugt Überkapazitäten an medizinischen Behandlungen. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) eröffnete an ihrer heutigen Medienkonferenz die Abstimmungskampagne zu ihrer Initiative «Versorgungsregion Säntis im Gesundheitswesen». Weiter